Neues vom Steurer
 

  Dezember 2007
Stattliche Spende anstelle der Weihnachtsgeschenke
 
Günter Steurer betätigte sich als „Christkind“

Der Badener Unternehmer Ing. Günter Steurer nahm das 40 - Jahr Jubiläum seiner Firma zum Anlass um heuer zugunsten in Not geratener Familien auf den Kauf von Weihnachtsgeschenken für seine Kunden zu verzichten. Die so eingesparten 4.000 Euro übergab er als Spende an die Bürgermeisterin, die sich im Namen der Nutznießer herzlich bedankte.
 
  Baumeister Ing. Günter Steurer (links) übergibt den stattlichen Scheck an Bürgermeisterin Erika Adensamer
und VzBgm. Kurt Staska. Foto R. Dietz
 
  Juli 2007 
  Preis der Baufirma Steurer in Baden
  Das Gespann Flying Silver mit Mario Zanderigo im Sulky siegte beim Preis der Baufirma Ing. Günter Steurer  mit 1:18,5 vor Depserado beim Derby in Baden bei Wien am 22. Juli 2007. Wir gratulieren Herzlich!
   
  Foto: Risavy 
 
 
  Frühjahr 2007 
Baufirma Steurer sponsert 1. FC Pfaffstätten
  Für die Fußballsaison 2007 hat Baumeister Ing. Günter Steurer ein besonderes Geschenk parat: für die Saison 2007 sponsert seine Firma die Dressen für alle Kaderspieler des 1. FC Pfaffstätten und wünscht der Mannschaft viel Erfolg!
   
 

  Herbst 2006
Baufirma Steurer erhält erneut Auszeichnung von wohnnet.at
Das Streben nach Kundenzufriedenheit und Qualität wurde auch im Jahr 2006 in Form einer Auszeichnung von  wohnnet.at anerkannt. Damit bestätigt der VQH erneut den hohen Leistungsstandard von Baumeister Ing. Steurer und seinen Mitarbeitern.
 
 

  April 2006 
  Baumeister Steurer wird Partnerhandwerker
  Die Firma Baumeister Ing. Günter Steurer tritt dem  Netzwerk der Partnerhandwerke bei. Aus der Zusammenarbeit resultiert unter Anderem eine Darstellung der Firma auf partnerhandwerker.at und ermöglicht auch das Drehen eines kleinen Firmenportraits, das sie auf unserer Homepage sehen können.
   
 

 

Badener Zeitung Woche 13, 2006

Baumeister Steurer hat einige Megaprojekte geleitet
 
Von dieser Erfahrung können alle profitieren
 
 

Mit 45 Jahren zählt Ing. Günter Steurer zu der jungen Generation von Baumeistern. Trotzdem hat er schon eine ganze Reihe von spektakulären Projekten geleitet. Neben dem Casino Baden zählte der "Newstower" (Bild links) in Wien zu den ganz großen Herausforderungen. Seit 2 Jahren ist er auch Bezirksinnungsmeister.

Geboren 1961 in Baden interessierte sich Steurer schon sehr früh für das Baugewerbe. Kein Wunder, war sein Vater Günter sen. doch schon damals einige Jahre in diesem Metier tätig. Nach Abschluss der HTL wo er den Zweig Hochbau besucht hatte, arbeitete Ing. Steurer einige Jahre als leitendes Bauaufsichtsorgan für die Bundesgebäudeverwaltung. Er war dort für einige Universitäten zuständig. Danach verdiente er 2 Jahre lang sein Brot als Bauleiter für einen Wiener Architekten. Sein weiterer Weg führte ihn zu einem großen privaten Bauunternehmen. Dort ging es für den begeisterten Planer und Organisator dann richtig zur Sache. Umbau des Casinos Wien, Neubau des Newstowers, Neu- und Umbau des Badener Casinos samt Errichtung des Parkdecks, unzählige Ausbauten von Dachböden in luxuriöse Lofts und Revitalisierung von historischen Altbauten. Auch der weltweit beachtete Umbau der Albertina ging auf Steurers Kappe.
Im Jahr 2000 trat er dann in den väterlichen Betrieb in Baden als Geschäftsführer ein. Seit 2003 hat er diesen zur Gänze übernommen. Unter seiner Führung hat sich die Mitarbeiterzahl im Betrieb von 15 auf 25 erhöht. 3 Lehrlinge stehen zur Zeit in Ausbildung. Seit knapp 4 Jahren hat Günter Steurer auch die Funktion des Bezirksinnungsmeisters inne. Spezialisiert hat sich das Unternehmen auf Umbauten, Revitalisierungen, Fassaden aber auch Gewölbekeller, die sich unter Weinfreunden immer größerer Beliebtheit erfreuen. Auch im Bezirk Baden hat Steurer schon einige Vorzeigeprojekte geschaffen. Die Stadtpfarrkirche und der Neubau des Weingutes Fischer sind nur einige der fertiggestellten Bauwerke. "Wir beziehen unsere Kraft aus der Zufriedenheit unserer Kunden", meint Steurer. Privat entspannt er am liebsten beim Laufen in der freien Natur oder bei einem guten Glas Rotwein im Kreise lieber Freunde. Eine pfiffige Homepage gibt wertvolle Tipps unter http://www.baumeister-steurer.at Persönlich ist Bmstr. Günter Steurer jederzeit für Beratung, Planung oder einfach für die Lösung von Problemen unter Tel. 02252/89540 zu erreichen
.




Das Team von Baumeister Steurer besteht aus 25 Mitarbeitern. Als Lehrherr bildet er zur Zeit drei Lehrlinge aus. Spezialisiert hat sich das Unternehmen auf Umbauten, Sanierungen und Gewölbekeller. Zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt 182 von 200 möglichen Punkten von "Wohnnet" zeugen von hervorragender Leistung im Bereich der Kundenzufriedenheit und Leistungsqualität

 



 

 

August 2005

Baufirma Steurer erhält Auszeichnung von wohnnet.at
  Das Streben nach Kundenzufriedenheit und Qualität wurde jetzt in Form einer Auszeichnung von  wohnnet.at anerkannt. Damit bestätigt der VQH die Leistungen von Baumeister Ing. Steurer und seinen Mitarbeitern.

 


 

 

Juni 2005

Baufirma Steurer expandiert nach Mödling
  BM Ing. Günter Steurer eröffnet Filiale in Mödling
  Durch neue Bauvorhaben in und um Mödling ist es notwending geworden in dieser schönen Stadt eine Filiale von Baufirma Steurer zu errichten. Mit 1. Juni 2005 wurde nun in der Jasomirgottstrasse 3 der neue Stützpunkt eröffnet, laut BM Ing. Günter Steurer wird es dadurch einfacher den Markt in und um Mödling zu bedienen. Die Telefonnummer der neuen Steurer Filiale ist +43 (0)2236 - 892780
 

 

 

März 2005

Baufirma Steurer mit neuem Internetauftritt
  BM Ing. Günter Steurer nun mit neuer Homepage im Internet
  Dem frischen Wind entsprechend, der durch die Übergabe der Geschäfte an Ing. Günter Steurer jun. entstand, haben wir für Sie unseren Internetauftritt neu gestaltet. Wir hoffen er gefällt Ihnen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen. Sollten sich Fragen ergeben, so senden Sie uns einfach eine E-mail
 

 

 

Badener Zeitung Woche 6, 2004

Generationswechsel in Badener Baufirma Steurer
  Günter Steurer sen. übergab an den Sohn Günter
 


Bereits seit dem Jahr 2003 führte Baumeister Ing. Steurer jun. erfolgreich die Agernden der väterlichen Baufirma am Conrad von Hötzendorfplatz als Geschäftsführer.

Der letzte Schritt des Generationswechsels wurde nun kürzlich im Rahmen einer Mitarbeiterehrung im Landgasthaus „Augustinerhütte“ vollzogen, als Baumeister Günter Steurer sen. seine Firmenanteile in Anwesenheit seiner langjährigen Mitarbeiter und von Kommerzialrat Ing. Heinrich Schönbeck an seinen Sohn Günter übergab.


Foto:PWS

 

Baumeister Steurer sen. gründete die Firma 1965 in Baden und schaffte es in den darauffolgenden Jahren, das Unternehmen äußerst erfolgreich aufzubauen und es bis weit über die Stadtgrenzen hinaus für ausgezeichnete Qualität und professionelle Auftragsabwicklung bekannt zu machen.

Neben der Firmenübergabe standen auch zwei Ehrungen langjähriger Mitarbeiter auf dem Programm.